Benutzerdefinierte Datentypen an API-Funktionen übergeben

07.03.2005

Viele API-Funktionen erwarten mehr als die normalen Access-Datentypen wie beispielsweise Integer und Long. Aus diesem Grund können Sie auch benutzerdefinierte Datentypen übergeben.

Vielen Grafik-Funktionen müssen beispielsweise die Koordinaten eines Rechtecks übergeben werden. Diesen Datentyp können Sie in einem Access-Modul wie folgt deklarieren:

Type RECT

Left As Long
Top As Long
Right As Long
Bottom As Long

End Type

Einen Parameter dieses Typs können Sie beispielsweise der API-Funktion GetWindowRect als Referenz (ByRef) übergeben, die die Koordinaten des angegebenen Fensters ermittelt und im RECT-Parameter zurückgibt:

Declare Function GetWindowRect Lib "user32" _
(ByVal hwnd As Long, ByRef lpRect As RECT) As Long

Das Schlüsselwort ByRef können Sie übrigens auch weglassen, denn ByRef ist der Standardwert für alle Parameter.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.