Montag, 25. September 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Formularbasierte Filter beschleunigen
Hier erfahren Sie, wie Sie formularbasierte Filter beschleunigen.

In einigen Fällen macht sich beim Öffnen eines formularbasierten Filters eine deutliche Zeitverzögerung bemerkbar. Der Grund dafür ist, dass Access zu jedem Feld einer Liste mit allen verfügbaren Eingaben füllt.

Sollte die Performance eines formularbasierten Filters zu schlecht sein, schränken Sie das Füllen der Listen- und Kombinationsfelder ein.

Im Register Bearbeiten/Suchen des Dialogfenster Extras>Optionen können Sie zu diesem Zweck folgende globale Einstellungen vornehmen

  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Lokalen nicht-indizierten Feldern. Die betreffenden Listen werden dadurch nur dann gefüllt, wenn Sie an indizierte Datenfelder gebunden sind.
  • Reduzieren Sie den Wert im Feld Keine Liste anzeigen, wenn mehr als diese Anzahl Zeilen gelesen wird. Dadurch bricht Access das Füllen der Listen bei Erreichen der angegebenen Datensatzanzahl ab.

In der Entwurfsansicht von Formularen können Sie zusätzlich für jedes Feld individuelle Einstellungen treffen. Wenn Sie das Füllen der Liste für ein spezielles Feld verhindern möchten, stellen Sie einfach die Filter anwenden-Eigenschaft auf Nie ein.


Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de