Montag, 25. September 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Kombinationsfelder initialisieren
Weisen Sie Ihren Kombinationsfeldern mit Hilfe der DomMin-Funktion einen Standardwert.

Bei Access kommen häufig Kombinationsfelder zur Anwendung, die die Eingabe anhand einer so genannten Nachschlagetabelle erleichtern. So kann beispielsweise bei der Eingabe von Adressen ein Kombinationsfeld zur Auswahl einer Branche vorkommen.

Erst die Zuweisung eines Standardwerts verhindert, dass Kombinationsfelder leer bleiben und irgendwelche Gültigkeitsregeln verletzt werden. Tragen Sie den folgenden Ausdruck für die Eigenschaft Standardwert des Kombinationsfeldes ein:

=DomMin("[Branche-Nr]";"Branchen")

Die DomMin-Funktion ermittelt den kleinsten Wert des Feldes Branche-Nr aus der Tabelle "Branchen". Bei Ihren eigenen Kombinationsfeldern müssen Sie den Feldnamen Branche-Nr gegen das Feld austauschen, das Sie mit der Eigenschaft Gebundene Spalte spezifiziert haben. Ersetzen Sie außerdem den Tabellennamen "Branchen" gegen den Namen der Tabelle oder Abfrage, in der das Datenfeld enthalten ist.


Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de