Montag, 20. November 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Zufallszahlen zwischen zwei Grenzen ermittlen
Die Funktion „ZufallszahlAusgeben" erleichtert die erforderliche Umrechnung.

Access stellt eine Funktion namens Rnd zur Verfügung, mit der sich Zufallszahlen zwischen 0 und 1 ermitteln lassen. In der Praxis werden jedoch häufig ganzzahlige Zufallszahlen zwischen einer bestimmten oberen und unteren Grenze benötigt (z.B. zwischen 1 und 10). Die folgende Anweisung erledigt dies:

Public Function ZufallszahlAusgeben(Untergrenze, Obergrenze)

 Randomize Timer
 Ausgeben = Int((Obergrenze - Untergrenze + 1) * Rnd + Untergrenze)

End Function

Die Funktion erwartet beim Start eine Ober- und eine Untergrenze. Das Ergebnis ist eine ganzzahlige Zufallszahl zwischen den beiden angegebenen Werten.


Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de