Donnerstag, 21. September 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Access-Datenbanken komprimieren
Dieser MSDN Quickie zeigt, wie Sie Access-Datenbanken von Visual Basic .NET aus komprimieren können.

Microsoft Access macht es dem Anwender per Menüsteuerung einfach, angesammelte Datenleichen in Jet-Datenbanken durch Komprimierung zu beseitigen.

Natürlich können Sie für Ihre Jet-Datenbank eine solche Komprimierung auchmit Microsoft .NET.

Wählen Sie in Visual Studio .NET über das Menü "Projekt" | "Verweis hinzufügen" aus der Liste der COM-Verweise den Eintrag "Microsoft Jet and Replication Objects #.# Library" aus.

Damit bleibt die Komprimierung einer MDB auch für Ihren Visual Basic .NET-Code kein Hexenwerk mehr: Das nun verlegbare JetEngine-Objekt der Bibliothek bietet Ihnen die Methode CompactDatabase an, deren Parameter der Pfad zur bestehenden Datenbankdatei und der Pfad zu der zu erzeugenden, komprimierten Datenbank sind.

Der Beispielcode auf dieser MSDN-Site zeigt Ihnen auf einfache Weise, wie Sie diese Technologie einsetzen können.


Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de