Sonntag, 19. November 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Buch
Das Access 2.0 Buch von Manfred Hoffbauer und Christoph Spielmann
Kostenloser Buchdownload.

Dieses Buch führt Sie schrittweise in die Arbeit mit Microsofts Datenbank Access 2.0 für Windows ein.

Das schreibt der Handelsblatt-Kolumnist Michael Müller zu "Das Access 2.0 Buch":

Mit neuen Programmen oder neuen Programmversionen ist es oft wie mit neuen Autos: Man hat die Prospekte studiert, Probefahrten gemacht und sich schließlich für ein Modell entschieden. Ein kurzer Blick ins Handbuch offenbart, wo der Scheibenwischer eingeschaltet wird und wie die Nebellampen angemacht werden - und dann geht's los.

Den meisten Autofahrern reicht das so erworbene Wissen aus. Doch wer den Ölwechsel selbst erledigen will, wer die Zündung einstellen will oder sich sonst wie mit dem Auto beschäftigen will, der stößt bald an die Grenzen des mitgelieferten Handbuches. Auch wer ein neues Programm oder eine neue Programmversion zum ersten Male einsetzt, wird kurz im Handbuch nachblättern, welche Besonderheiten er bei der Installation zu beachten hat, und dann geht's los. Einfache Benutzerführung und interaktive Hilfefunktionen versorgen den Anwender mit allem, was er wissen muss.

Das Handbuch wird dabei nur selten zu Rate gezogen und wenn doch, dann stellt sich oft genug heraus, dass das Handbuch kaum weniger komplex ist, als das Programm selbst. Das gilt für Datenbank Programme noch mehr, als etwa für Textverarbeitungen oder Tabellenkalkulationen. Schließlich sind Datenbankprogramme nicht nur für Anwender gedacht sondern in erster Linie für Entwickler. Entsprechend komplex sind diese Programme strukturiert: Sie müssen Programmierwerkzeuge für alle nur denkbaren Situationen bieten. Da macht auch Microsofts Usability-Paradepferd Access keine Ausnahme. Natürlich ist es lang her, dass Datenbank Anwender nach dem Programmstart lediglich ein blinkenden Punkt auf dem Monitor sahen und dann selbst weitersehen mussten.

Access bietet dem Anwender wie dem Entwickler jede nur denkbare Hilfestellung. Doch trotz aller Usability ist Access nun mal ein professionelles Entwicklerpaket und entsprechen komplex. Wer sich ernsthaft mit dem Programm auseinandersetzen will, sucht bald nach einer Ergänzung zum Handbuch. Hier bietet sich "Das Access 2.0 Buch" von Manfred Hoffbauer und Christoph Spielmann an (Sybex Verlag, Düsseldorf, 1000 Seiten, DM 79,-).

Das Buch ist in vier Teile gegliedert. Der erste Teil hilft beim Start mit Access 2.0, Installation Datenverwaltung, Datenauswertung und -präsentation werden hier ausführlich erläutert.

Im zweiten Teil geht es um die tägliche Arbeit mit Access. Tabellen, Abfragen, Formulare und Berichte werden hier so vorgestellt, dass nicht nur Access-Neulinge das nötige Rüstzeug für die Arbeit mit der Datenbank bekommen; auch erfahrene Anwender können hier noch neues erfahren.

Im dritten Teil geht es schließlich ans Eingemachte: Hier lernt man die hohe Schule der Datenbankarbeit. Neben der Datenbankadministration geht es hier hauptsächlich um die Kommunikationsmöglichkeiten, die Access 2.0 bietet. Der Einsatz im Netzwerk wird hier ebenso vorgestellt wie der Datenaustausch via DDE oder OLE.

Der vierte Teil schließlich befasst sich mit dem Programmieren und enthält einen übersichtlicher Referenzteil. Trotz der trockenen Materie ist der 1000-Seiten Wälzer praxisnah aufgebaut. Die mitgelieferte Diskette enthält neben weiteren Texten zu Access und Beispielen zur Makroprogrammierung eine mit Access entwickelte Adressen- und Projektverwaltung, die Daten sogar per Modem faxen kann. Das nötige Faxprogramm findet sich auf der ebenfalls mitgelieferten CD dazu gibt's hier noch ausführliche Hilfeinformationen und weitere interessante Zusatzprogramme wie den Informationsmanager Idealist für Windows oder die Volltextdatenbank Info Recall. -- Michael Müller




Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de