Montag, 25. September 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Unterformulare an Kombinationsfelder knüpfen (Access 97, 2000)
Verknüpfen von Formularen.

Mit Unterformularen präsentieren Sie auch komplizierte Datenstrukturen auf einfache und elegante Weise.

Ein Unterformular wird normalerweise an ein bestimmtes Datenfeld des Hauptformulars gebunden.

Anstelle des Datenfeldes kann bei Bedarf auch ein Kombinationsfeld eingesetzt werden.

Zu diesem Zweck sind zwei Eigenschaften des Unterformular-Steuerelements von Bedeutung: Verknüpfen von und Verknüpfen nach.

Um ein Unterformular an ein Kombinationsfeld zu binden, muss der Name des Kombinationsfeldes in die Verknüpfen von-Eigenschaft eingetragen werden (z.B. Kategorie-Nr). Die Eigenschaft Verknüpfen nach verweist dagegen auf ein Feld in der Datenherkunft des Unterformulars, wobei dieses Feld nicht unbedingt durch ein Steuerelement repräsentiert werden muss.

Nach der Auswahl eines Eintrages aus dem Kombinationsfeld nimmt Access automatisch eine Aktualisierung des Unterformulars vor.




Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de