Montag, 25. September 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Geburtsdatum überprüfen
Mit einer Gültigkeitsregel das Geburtsdatum überprüfen.

Es kommt nicht vor, dass ein Mensch älter als 130 Jahre wird. Wenn Ihre Tabelle Geburtsdaten von lebenden Personen speichert, können Sie die Eingabe folglich mit einer Gültigkeitsregel überprüfen.

Überprüfen Sie mit einer Gültigkeitsregel, dass das Geburtsdatum nicht mehr als 130 Jahre zurückliegt.

Für die Überprüfung des Geburtsdatums ist folgende Gültigkeitsregel geeignet:

DatDiff("jjjj";[Geburtsdatum];Datum())<=130 Oder [Geburtsdatum] Ist Null

Die DatDiff-Funktion von VBA berechnet den Unterschied zwischen zwei Datumswerten. Konkret wird der Unterschied zwischen dem Systemdatum und dem eingegebenen Geburtsdatum ermittelt.

Der Parameter jjjj bewirkt hierbei, dass der Unterschied in Jahren berechnet wird. Mit anderen Parametern wie beispielsweise m können Sie den Zeitunterschied auch in Monaten oder anderen Intervallen berechnen lassen.

Wenn der Zeitunterschied kleiner oder gleich 130 Jahre ist, wird die Eingabe akzeptiert. Der Zusatz Oder [Geburtsdatum] Ist Null bewirkt, dass sich die Eingabe in das Feld Geburtsdatum auch wieder löschen lässt. Andernfalls könnten Sie beispielsweise folgende Gültigkeitsmeldung anzeigen lassen:

Das Geburtsdatum darf nicht mehr als 130 Jahre zurückliegen.


Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de