Montag, 25. September 2017

Home
Tipps
Bücher
Software
News / Links
Hilfe
Impressum

Sponsored by
QualityHosting

Tipp/Trick
Formulardaten aktualisieren (Access 97, 2000)
Formulardaten mit der Methode Refresh aktualisieren.

Das Aktualisierungsintervall, das Sie mit dem Befehl Extras / Optionen festlegen, gilt für Datenblätter. Ein Formular besitzt unabhängig davon eigene Netzwerkeigenschaften. Die Aktualisierung des Formularbildschirms müssen Sie mit Hilfe der Refresh-Methode programmieren.

Nutzen Sie die Methode Refresh, um die Anzeige des Formulars zu aktualisieren:

Forms![Name].Refresh

Die Methode Refresh zeigt die geänderten Daten an und markiert gelöschte Datensätze mit dem Text #Gelöscht. Abfragen werden jedoch nicht erneut ausgeführt. Auch die Sortierung der Datensätze und berechnete Felder werden nicht aktualisiert.

Um sicherzustellen, dass Access alle Daten aktualisiert, rufen Sie den Befehl Datensätze / Filter / Sortierung entfernen auf. Denselben Effekt erreichen Sie bei der Formularprogrammierung mit der Methode Requery, die Sie zum Beispiel im Klick-Ereignis einer Schaltfläche hinterlegen können.

Forms![Name].Requery

Beachten Sie, dass die Requery-Methode die Position des Datensatzzeigers verändern kann, so dass der Anwender den aktuellen Datensatz erneut auswählen muss.


Ein Service der TriniDat Software-Entwicklung GmbH - Am Wehrhahn 45 - 40211 Düsseldorf

  Suche
Suche starten
  Service
Leserbrief / Frage zu Access
Kontakt
  NewsLetter
NewLetter bestellen
NewsLetter abbestellen
  Partner-Seiten
HyperLink

www.trinidat.de


HyperLink

www.fulldotnet.de